pax christi: Studientag zur aktiven Gewaltfreiheit

Der Heilige Martin und die zivile Konfliktbearbeitung in Osttimor

Bild: pax christi

Der diesjährige Studientag von pax christi Rottenburg-Stuttgart setzt sich mit dem zentralen Konzept der Friedensbewegung auseinander: aktive Gewaltfreiheit. Dabei möchten wir mit den beiden Expert*innen u.a. über folgende Fragen ins Gespräch kommen: War der Hl. Martin ein Kriegsdienstverweigerer? Was waren und sind die praktischen Herausforderungen der zivilen Konfliktbearbeitung in Osttimor?

Als Expert*innen zum diesjährigen pax christi Studientag eingeladen sind:

  • Inge Lempp, Sozialpädagogin, Theologin, AGEH-Fachkraft und Mitarbeiterin von Misereor in Osttimor
  • Dr. Joachim Drumm, Theologe, Ordinariatsrat/ Diözese Rottenburg-Stuttgart, Autor von "Martin von Tours - ein Lebensbericht von Sulpicius Severus", Schwabenverlag 2014.

Zum Programm:

10:30 Uhr Beginn; Joachim Drumm zum Heiligen Martin

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Inge Lempp, Perspektiven auf Osttimor

17:00 Uhr Ende

Flyer Studientag