"Reformen jetzt! Konzil von unten"

Die katholischen Verbände BDKJ und KDFB sind zwei der vier Träger der Initiative

Das „Konzil von unten“ soll ein Weckruf an die Kirchenleitung sein. „So kann es nicht weitergehen“, so die im Kirchenvolk weit verbreitete und zunehmende Meinung. Die Kirche verliert innerhalb der Gesellschaft in dramatischer Weise an Glaubwürdigkeit. Immer mehr Katholiken resignieren, auch die seit Jahren ehrenamtlich Engagierten. Viele treten aus der Kirche aus oder erwägen den Austritt. 

Dagegen möchten der Bund der Deutschen Katholischen Jugend unserer Diözese, der Katholische Deutsche Frauenbund, die Aktionsgemeinschaft Rottenburg und die Initiative pro concilio aktiv vorgehen: In einem „Konzil von unten“ wollen sie in einem breit angelegten Prozess alle reformwilligen Kirchengemeinden und Organisationen vernetzen und gemeinsam mit möglichst vielen Mitchristinnen und Mitchristen der Diözese Rottenburg-Stuttgart Reformforderungen beschließen. Leitend für die Bemühungen soll die Frage sein, wie sich die christliche Botschaft für die Menschen von heute glaubwürdig in Wort und Tat bezeugen und neu erschließen lässt.

Mehr zur Aktion