Stabübergabe bei der CKD

Die neue Geschäftsführerin der CKD ist Anna Elisa Riedl

Bildquelle: CKD; Sigrid Schorn (links) und Anna Elisa Riedl (rechts) mit Marianne Rudhard, der stellvertretenden Diözesanvorsitzenden der CKD vor dem Haus der Caritas in Stuttgart

Am 01.10.2020 hat Anna Elisa Riedl die Geschäftsführung der CKD Diözesanverband Rottenburg- Stuttgart übernommen. Sie ist gebürtige Stuttgarterin, Soziologin, und hat vielfältige Erfahrungen in der Wirtschaft, im Kultur- und Sozialbereich erworben. Sigrid Schorn, die bisherige Geschäftsführerin der CKD, reduziert ihren Stellenumfang zum 01.10.2020 auf 50 %. Sie wird als Diözesanreferentin der CKD weiterhin im Verband tätig sein.

Frau Riedl freut sich auf die Kontakte mit CKD-Mitgliedern und vielen weiteren Personen.