Grundlagenseminar Datenschutz

Für Mitarbeitende in Einrichtungen, Diensten und Verbänden, die der kirchlichen Datenschutzordnung unterliegen und die sich umfassend mit dem Thema Datenschutz befassen möchten

Die im Mai 2016 in Kraft getretene EU-Datenschutzverordnung soll u.a. den Schutz personenbezogener Daten innerhalb der EU sicherstellen. Ab dem 25. Mai 2018 ist diese DSGVO in allen betroffenen Ländern anzuwenden.

Die Fortbildung informiert grundsätzlich über das Thema Datenschutz und speziell über die neuen Herausforderungen der EU-DSGVO und der entsprechend angepassten kirchlichen Datenschutzgesetze (KDG) sowie die damit verbundenen Aufgaben, Pflichten und einhergehenden Risiken. Sie erhalten praktische Tipps zur Anpassung an die neuen Regelwerke und dazu, wie Sie diese im operativen Tagesgeschäft implementieren können. Und Sie haben Zeit für Ihre Fragen.

Termin 1:  Montag, 19.03., 11:00 – 18:30 Uhr / Dienstag, 20.03., 9:00 – 16:00 Uhr

Termin 2:  Montag, 26.03., 11:00 – 18:30 Uhr / Dienstag, 27.03., 9:00 – 16:00 Uhr

Höchstteilnehmerzahl: 18

Referentin: Eva-Daniela Jung (Freiberufliche Beraterin/ Datenschutzbeauftragte/ Datenschutzauditorin, spezialisiert auf die Bereiche Privatwirtschaft, Industrie, Medizinische Facheinrichtungen, Einrichtungen kirchlicher Trägerschaft, Pharma), Langenfeld

Kosten: 70,00 €, inkl. Tagungsgetränke

Veranstalterinnen: Sarah Kubin-Scharnowski (ako), Dorothee Kluth (keb DRS)

Anmeldung: keb(at)bo.drs.de