Als Caritas-Kirche mit anderen gemeinsam im Lebensraum

Workshop-Veranstaltung im Rahmen der Fachwoche zum 100jährigen Jubiläum des Diözesancaritasverbands Rottenburg-Stuttgart

event.title

Die Gesellschaft verändert sich. Es gibt gesellschaftliche Probleme, Herausforderungen und Aufgaben, die ernst genommen werden müssen. Was bedeutet das alles für eine diakonisch-karitative Kirche, die Caritas und andere Akteure der Zivilgesellschaft in den Lebens- und Sozialräumen der Menschen?

Der Diözesancaritasverband will diese Frage mit einem Blick von Außen reflektieren und sich selbst in Frage stellen lassen. Ziel der Veranstaltung ist, dass die Teilnehmer*innen miteinander ins Gespräch kommen und ihre Erfahrungen und Anregungen aussprechen können.

Mitwirkende:

Michael Elmenthaler, Bischöfliches Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Prozessbegleiter "Kirche am Ort und Kirche an vielen Orten gestalten"

Prof. Dr. Margarete Finkel, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart - Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung

Konrad Seigfried, Erster Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg

Valerie Rehle, Vertreterin von Stadtlücken e.V., Hochschule für Technik Stuttgart, Urban Planing

Verantwortlich: Diakon Dr. Markus Schwer, Stabsstelle Caritastheologie und Ethik, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Anmeldung unter https://www.caritas-rottenburg-stuttgart.de/anmeldung/caritas-fachwoche/freitag-13.07