Über die ako

Die ako

regt die Zusammenarbeit der Organisationen und Verbände in Projekten und Bündnissen an, ohne in ihre Eigenständigkeit einzugreifen.

nimmt Stellung zu Fragen des gesellschaftlichen und kirchlichen Lebens. Sie äußert sich besonders zu sozialpolitischen Themen und bringt die Kompetenzen der Verbände in Gesellschaft, Politik und Kirche ein.

vertritt die Mitglieder der Verbände im Diözesanrat und seinen Ausschüssen und gestaltet die Kirche in der Diözese mit. führt Veranstaltungen, Aktionen und sonstige Maßnahmen durch, die die Möglichkeiten eines Verbandes übersteigen oder die Interessen mehrerer katholischer Verbände berühren.

fördert die Zusammenarbeit der Verbände mit dem Bischöflichen Ordinariat.

 Satzung der ako zum Download (letzte Änderung: 08.07.2014).