Gremien

Die ako organisiert sich in drei Gremien.

Die Vertreterversammlung  besteht aus den Delegierten aller Mitgliedsverbände und vertritt die Interessen der ako. Ihre Aufgabe ist es, die Gemeinsamkeiten der Verbände zu identifizieren und diese öffentlich zu machen. Zu diesen Themen plant sie Veranstaltungen und Aktionen. Die Vertreterversammlung wählt den Vorstand und setzt Arbeitsausschüsse ein.

Der Vorstand  koordiniert die Aktivitäten und vertritt die ako nach außen.
Gewählte Mitglieder des ako-Vorstands sind derzeit Michael Buck (Caritas), Klaus Köhle (VKL), Brigitte Neyer-Strohmaier (CKD), Peter Niedergesäss (KAB) und Robert Werner (Kolping). Mitglied des Vorstands sind außerdem ako-Geschäftsführerin Sarah Kubin-Scharnowski und als Vertreter des Bischöflichen Ordinariats Ordinariatsrat Dr. Joachim Drumm (HA XI).
Die gewählten Mitglieder des ako-Vorstandes vertreten die ako-Mitgliedsverbände im Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Die Ausschüsse  verantworten die inhaltliche Arbeit der ako. Themen, die von der Vertreterversammlung aufgegriffen und beschlossen wurden, werden in den Arbeitsausschussen vertieft. Die Ausschüsse bereiten die Beschlüsse der Vertreterversammlung vor. Ihre Arbeit mündet in Publikationen und Veranstaltungen.